mhplus Krankenkasse

Anmeldeformular

Ungültige Zugangsdaten.
Bitte versuchen Sie es erneut.

Login erfolgreich

Versichertennummer:
Geburtsdatum:

Wie kann ich mir die Notfalldaten anlegen lassen?

Wir helfen Ihnen gerne dabei, einen Notfalldatensatz zu bekommen. Hier erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie das geht.

Für die Nutzung der Notfalldaten-Funktion benötigen Sie Ihre elektronische Gesundheitskarte und eine PIN, die Ihre persönlichen Daten auf der Karte schützt.
1. eGK mit NFDM und PIN
2. NFDM Arzt und Patientin im Gespräch Icon

Für den nächsten Schritt gehen Sie mit Ihrer elektronischen Gesundheitskarte zu Ihrem Arzt beziehungsweise Ihrer Ärztin.

Bevor Ihre Notfalldaten erstmalig angelegt werden, müssen Sie von Ihrem Arzt – in der Regel Ihrem Hausarzt – darüber aufgeklärt und beraten werden. 

Anschließend müssen Sie grundsätzlich in die Nutzung der Notfalldaten einwilligen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, dann wird Ihr Datensatz wieder gelöscht.

3. Notfalldaten Einwilligung Icon
4. NFDM Checkliste Icon
Im nächsten Schritt geht es dann darum, was alles in Ihrem Notfalldatensatz gespeichert werden soll. Ihr Arzt oder Ihre Ärztin achtet darauf, dass nur medizinisch relevante Daten gespeichert werden. Die Entscheidung, welche Ihrer medizinischen Daten gespeichert werden, liegt bei Ihnen. Sie müssen also nicht Ihre gesamte Krankengeschichte eintragen lassen.

Sie möchten eine PIN für die Notfalldaten-Funktion beantragen?
Bestellen Sie hier Ihre PIN.

Quiz

Wie kommen Ihre Notfalldaten auf Ihre elektronische Gesundheitskarte?

(So geht`s: Sortieren Sie die Aussagen der Reihenfolge nach, indem Sie die Textblöcke verschieben oder die Pfeile an der rechten Seite anklicken.)

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit ein paar Fragen zu unserem Informationsportal zu beantworten. Der Begriff "Digitale Gesundheitskompetenz" meint dabei Ihre Fähigkeit, im Alltag mit digital verfügbaren Gesundheitsinformationen und -anwendungen umzugehen. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Ihr Alter*

Ihr Alter*

Wie schätzen Sie Ihren bisherigen Wissensstand im Bereich digitaler Gesundheitskompetenz ein?

Wie schätzen Sie Ihren bisherigen Wissensstand im Bereich digitaler Gesundheitskompetenz ein?

Wie schätzen Sie Ihre digitale Affinität generell ein?

Wie schätzen Sie Ihre digitale Affinität generell ein?

Hat unsere Informationsplattform Ihre digitale Gesundheitskompetenz verbessert?

Hat unsere Informationsplattform Ihre digitale Gesundheitskompetenz verbessert?

Sollten diese Themen aus Ihrer Sicht eher digital oder eher persönlich – z.B. im Rahmen einer Veranstaltung - vermittelt werden?

Sollten diese Themen aus Ihrer Sicht eher digital oder eher persönlich – z.B. im Rahmen einer Veranstaltung - vermittelt werden?

Welche weiteren Themenfelder wünschen Sie sich auf unserer Informationsplattform?

Welche weiteren Themenfelder wünschen Sie sich auf unserer Informationsplattform?

Weitere Themenfelder:

Weitere Themenfelder:

Datenschutz (Die Datenschutzrichtlinien können Sie hier* einsehen)

Datenschutz (Die Datenschutzrichtlinien können Sie hier* einsehen)